Sechs Gruende warum Sie Ihren eigenen Bitcoin-Knoten betreiben sollten 🇩🇪

English 🇬🇧

Vorwort

Lassen Sie mich mal schnell erklaeren, dass ein Bitcoin-Knoten jeder Computer ist, auf dem die Software “Bitcoin-Core” laeuft . Dieser Bitcoin-Knoten hat wichtige Aufgaben:

1/ Eine Kopie der gesamten Bitcoin-Blockchain aufzubewahren (eine von vielen, vielen Kopien).

2/ Sich mit anderen Knoten zu verbinden und ein Kommunikationsnetzwerk zu bilden, das Transaktionen propagiert (Transaktionen werden in einem “mempool” aufbewahrt, das ist die Warteschlange von Transaktionen, die darauf warten in den naechsten Block aufegenommen und somit der Blockchain hinzugefuegt zu werden).

3/ Zu ueberpruefen, dass alle Eintraege auf die Blockchain gueltig sind und jene, die ungueltig sind, abzulehnen.

4/ Es werden anderen Arten von Software,  die nachfragen (z. B. wallets), Details ueber die Blockchain ( z. B. Guthaben )zur Verfuegung gestellt. 

5/ Jedem neuen Knoten, der sich an das Netzwerk anschliessen will,  eine Kopie der Blockchain zur Verfuegung stellen. Dieser neue Knoten ueberprueft unabhaengig von allen anderen, dass jede Transaktion in der Kopie, die er bekommen hat auch wirklich gueltig ist. Er vertraut dem  verbundenen Knoten nicht. 

Um einen Knoten zu betreiben, muessen Sie die Bitcoin Core Software herunterladen und danach warten bis die Kopie der Blockchain von einer anderen Node heruntergeladen ist und Ihr Node jede Transaktion selbst ueberprueft. Sie lassen den Node dann eingeschaltet und neue Bloecke werden ca. jede 10 Minuten (mit allen Tansaktionen) empfangen. Ihr Node wird ueberpruefen ob der Block gueltig ist, und wenn er gueltig ist, wird der Block der Kopie der Blockchain angefuegt. 

Ein fragwuerdiger Block wird abgelehnt, nicht weil alle anderen ihn ablehnen und nicht weil jeder seinen Nachbarn kopiert, sondern weil der Block gemaess der Regeln der Bitcoin Core Software ungueltig ist,  und alle anderen, die  dieselbe Software ausfuehren, werden diesen fragwuerdigen Block auch ablehnen. 

Ihr Bitcoin Wallet enthaelt keine Kopie der Blockchain, und es ist ueblicherweise getrennt von Bitcoin Core (obwohl Bitcoin Core eine Wallet-Funktion hat). Ihr Wallet enthaelt nur Ihre  Schluessel. Es muss einen Bitcoin Knoten  fragen:”Hey, Herr Node, meine Adresse, enthaelt die Bitcoin?” – technisch ist das nicht ganz richtig, genuegt aber fuer jetzt. 

Wenn Sie Ihren eigenen Netzknoten betreiben bedeutet das, dass Sie nicht mehr andere Leute fragen muessen, was deren Kopie der Blockkette macht. Es ist Ihre eigene Kopie und Sie brauchen anderen Personen nicht zu vertrauen. Ihr Wallet kann Ihre eigene Kopie der Bitcoin Blockchain fragen(die digitale Verbindung von Wallet und Knoten herzustellen, das ist der technisch herausfordernde und kritische Teil, nicht nur den Knoten zu betreiben – Thema fuer einen anderen Artikel).

Als naechstes werde ich erklaeren warum es wichtig ist Ihren eigenen Knoten zu betreiben:

Grund #1

Wenn Ihr Wallet/Brieftasche  Ihnen Ihr Guthaben anzeigt, fragt es einen nach dem Zufallsprinzip ausgewaehlten oeffentlichen Netzknoten welches Guthaben jede Ihrer Adressen enthaelt. Dann zeigt es Ihnen das Ergebnis und so sehen Sie dann Ihren Kontostand. Sogar leere Adressen, die Sie nicht benutzt haben, werden abgefragt. Einige dieser Knoten werden von Ueberwachungsfirmen betrieben….Wie bitte?? – Ja, das ist wahr.

Sie teilen einer nach dem Zufallsprinzip ausgewaehlten Einheit, moeglicherweise einer Ueberwachungsfirma, Ihre  IP Adresse (die dazu verwendet werden kann, Sie zu identifizieren) mit, dass Sie ein Bitcoin wallet haben, und ALLE Ihre aktuellen und zukuenftigen Adressen und die Kontostaende dieser Adressen, jetzt und in der Zukunft. Diese Auskuenfte an Ueberwachungsfirmen auszugeben ist aus  unzaehligen Gruenden gefaehrlich.

Grund #2

Wenn Sie zum Beispiel etwas verkaufen, koennte ein technisch versierter Kaeufer manipulieren mit welchen Node sich Ihr Wallet verbindet. Er koennte Ihnen gefaelschte Bitcoin schicken und Ihre Brieftasche wuerde glauben, dass es echte Bitcoin erhalten hat weil der boesartige Node Ihr Wallet angelogen hat. Diese Situation ist hoechst unwahrscheinlich und Sie koennen sie einfach durch das Betreiben Ihrer eigenen Node  verhindern und dadurch wird die Entwicklung dieser Art von Attacken uninteressant  und unfruchtbar. Was passiert da eigentlich waehrend diesem Angriff? Der Betrueger verursacht irgendwie dass Ihr Wallet die falsche Blockchain liest, die von dem boesartigen Knoten. Er sendet Bitcoin von dieser Blockchain, der falschen, und Ihr Wallet glaubt, dass Sie bezahlt worden sind.

Wenn Sie auf diese  Art und Weise ueber’s Ohr gehaut werden, koennten Sie die Faelschung als die letzte Bezahlung akzeptieren und koennten Waren fuer diese falschen  Bitcoin liefern. Eines Tages, wenn Sie zu einem echten Bitcoin-Knoten verbunden sind, zeigt Ihre Brieftasche, dass Sie tatsaechlich nie Bitcoin erhalten haben; Ihr Guthaben wird niedriger sein, als Sie erwartet haben,  da die gefaelschte Ueberweisung in der echten Bitcoin-Blockchain nie existierte.

Sie koennen das verhindern, indem Sie Ihre Brieftasche mit einem Knoten verbinden, dem Sie vertrauen. Aber noch  besser ist es schon durch Ihren eigenen Node zu gehen. “Vertraue nicht, verifiziere”. Das ist das Mantra des Bitcoiners.

Wenn man das nicht macht, ist es vergleichbar mit Gold als Bezahlung zu akzeptieren und irgendeine Person zu fragen ob man deren XRF-Analysator verwenden kann um rauszufinden, ob das empfangene Gold echt ist.Sie koennen nicht wissen, ob diese Person auf der Seite des Kaeufers steht oder ob sie ehrlich ist.

Sie koennten fragen: “Kein Vertrauen? Wart mal….vertraue ich Bitcoin Core nicht, wenn ich es herunterlade? Woher weiss ich, dass DAS keine Faelschung ist?” – ja und nein. Es gibt Moeglichkeiten zu ueberpruefen, ob die Software authentisch ist, aber das ist nicht Gegenstand dieses Artikels. 

Die naechste Frage koennte sein: “Vertraue ich nicht Entwicklern,  dass die echte Kopie sich so verhaelt wie ich es erwarte?” – Im Grunde ja, ausser Sie schreiben die Software selbst oder koennen Code lesen, da wird doch immer irgendwo ein bisschen vertraut. Hauptsache ist, dass das so gering wie moeglich gehalten wird. (Das bloss zu sagen, koennte mir Schwierigkeiten mit dem Bitcoin Mob verursachen,..psst). Die meisten Leute (mich eingeschlossen), koennen und wollen nicht Code lesen lernen, so da muss ein gewisses Vertrauen bestehen. Das Vertrauen ist in hunderte, vielleicht tausende von Entwicklern, dass sie Probleme und Fehler finden bevor der Code veroeffentlicht wird. Es ist nicht einfach, Aenderungen an Bitcoin Core vorzunehmen, und das ist eine Funktion, kein Fehler. Nochmals auf die Analogie mit dem Gold XRF-Analysator zurueckzugreifend: Sie werden wahrscheinlich keinen von Grund auf neu bauen um zu ueberpruefen ob Ihr Gold echt ist, und das ist total ok.

Grund #3

Wenn sich eine Gruppe von Leuten zusammenschliessen wuerde, so wie es in 2017 passierte, und versuchen wuerde die Regeln wie Bitcoin funktioniert zu aendern, z. B. indem sie  die Blockgroesse erhoehen wollen (oder schlimmer: den Bestand zu heben – nur als ein Beispiel, Bestandsaenderung war 2017  nicht das Thema ), dann koennen Sie sich dazu entscheiden Ihre Software nicht zu aktualisieren und an das neue System anzuschliessen und Ihre originale Software weiter laufen lassen. Wenn Sie der Mehrheit angehoeren, dann wird da eine Gruppe von Leuten sein, die die ungeaenderte Software Bitcoin Core weiterbenuetzen und eine andere Gruppe von Leuten, die die geanderte Version verwenden – einen Fork. So wurde Bitcoin Cash geboren. Die neue Version wurde einstimmig abgelehnt, aber diejenigen, die diesen Krieg verloren haben,  haben weiterhin ihre geaenderte software benuetzt und haben Bitcoin Cash geschuerft.  Diejenigen, die damals Bitcoin besassen, besassen dann auch Bitcoin Cash. Fuer eine bestimmte Adresse gab es ein Guthaben auf der Bitcoin Blockchain und ein Guthaben auf der Bitcoin Cash Blockchain.

Wenn Sie in dieser Zeit keinen eigenen Knoten betrieben, haetten Sie keine Stimmer in dieser Auseinandersetzung gehabt. Ihr Wallet haette sich an einen Bitcoin Cash Knoten anschliessen koennen  und jemand haette Sie in Bitcoin Cash  anstatt in Bitcoin bezahlen koennen. Moeglicherweise haetten Sie dann Ihre Waren im Austausch gegen Muenzen aufgegeben, die nicht der von Ihnen bevorzugten Geldpolitik entsprachen.

Grund #4

Wenn  Sie den Knoten 24 stunden am Tag betreiben,  hilft es dem ganzen Netzwerk. Je mehr Knoten ausgefuehrt werden, umso schneller koennen Transaktionen propagiert werden, und um so schwerer wird es Bitcoin zu zerstoeren. Um Bitcoin zu zerstoeren,muss jede einzelne Kopie der Blockchain zerstoert werden.

Grund # 5

Wenn Sie Ihren eigenen Knoten betreiben, dann werden Sie zu einem menschlichen Netzknoten und eines Tages koennten Sie vielleicht jemand zeigen und erklaeren wie man seinen eigenen Netzknoten betreibt. 

In der Zukunft koennte es zu schwierig werden, dass JEDER seinen eigenen Knoten betreibt . Wir wollen aber nicht, dass Leute willkuerlichen Knoten vertrauen. Ich stelle mir vor, dass es in jedem “Vertrauenskreis” eine bestimmte Person geben wird, an deren  Knoten die Leute ihre Brieftaschen verbinden koennen. Dieser kleine Kompromiss ist viel besser, als sich mit irgendwelchen oeffentlichen Bitcoin Nodes zu vernetzen.

Grund # 6 

Ihren eigenen Node zu betreiben ist super cool und wird Sie die Macht des Bitcoin lehren. Sie werden wahrscheinlich mehr kaufen.

Schlussfolgerung:

Hoffentlich ist es jetzt klar, warum Sie einen Knoten betreiben sollten. Da sind verschiedene Moeglichkeiten:

Wenn Sie individuelle Hilfe suchen, clicken Sie hier. 

Wenn Sie es alleine schaffen, hier sind einige Artikel und Orientierungshilfen, die ich geschrieben habe um zu helfen:

Raspberry Pi, MyNode

Bitcoin Core and EPS + Electrum Wallet, on a Raspberry Pi

Bitcoin Core on Mac OS, with EPS, and Electrum Desktop Wallet

Run a Bitcoin Node with Windows and VirtualBox/Linux

Connect Electrum Desktop Wallet to your Bitcoin Node (with video)

%d bloggers like this: